Bdsm techniken erotik hannover

bdsm techniken erotik hannover

Penis anal sex dilator mann

Und sind wir nicht alle ein bisschen ungezogen? Soft Bondage ist heute absolut tauglich für die Lust eines Jeden. Natürlich ist Bodage ein extrem weites Feld einer sehr alten Tradition mit verschiedenen Theorien zu Herkunft und Ursprung. Vertrauen ist ein Muss und kein Spiel ohne Safeword. Das Gefühl dem Partner hilflos ausgeliefert zu sein gegenüber allem, was da kommen mag. Die Macht zu wissen, dass jemand einem absolut ergeben ist kann mächtig antörnen für bisher ungeahnte Erregung sorgen.

Versuche, sich zu befreien, können andere, gleichzeitig erfolgende sexuelle Stimulationen potenzieren und völlig anders war nehmen lassen. Doch sexuelles Spiel ist kein Muss — oft ist der Weg das Ziel: Die ästhetische Zurschaustellung des Körpers, der Genuss des Fixierens und die Hingabe, oft unbequeme Positionen zu ertragen und einander ungeteilt Zeit und Aufmerksamkeit zu schenken.

Tatsächlich wurde das erotische Fesseln ursprünglich in Japan mehr als aussagekräftige Kunstform perfektioniert und kaum mit Erotik verbunden. Erst unser westlicher Kulturkreis integrierte die Bondage Techniken in den Sadomachismus und damit in das erotische Liebesleben. Aber Lust macht es trotzdem! Wo das japanische Bondage strengen Regeln und harmonischer Seilführung folgt ist das westliche Bondage weit weniger an formale Zwänge gebunden: Erlaubt ist was gefällt.

Die Seile sind bunter, die Materialien vielfältiger. Sind Hagebau und Obi die modernen Bondage-Discounter? Für alle Seminare gilt: Zum Üben schauen wir, wie dann wer mit der Einzelperson fesselt. Wir raten zu bequemer eher enger Kleidung dies gilt in erster Linie für die Bondage Kurse - Dicke Socken, da der Boden etwas fusskalt ist, bequeme eng anliegende Kleidung wie etwa Jogginghose, elastisches T-Shirt, Funktionskleidung, Gymnastik-Klamotten.

Aber wer möchte, darf das natürlich. Wer sein eigenes Seil mitbringen will, kann dies gerne machen. Das Seil sollte 6 mm dickes Hanf- oder Juteseil sein und mindestens ein Set aus 5 Seilen in jeweils gleicher Länge von ca. Ansonsten haben wir Übungsseile dabei. Und wer hat bei sich zuhause die Möglichkeit einen Bondage Rahmen oder einen sicheren Haken für Hängebondages zu benutzen? Bekanntlicherweise macht Übung den Meister. Natürlich bieten wir Einsteigern und Fortgeschrittenen die Möglichkeit Basiswissen zu erwerben und zu vertiefen.

Jedes Bondage-Seminar beginnt mit einer kurzen Demonstration, danach gibt es Bondage-Übungsmöglichkeiten für alle. Hierbei stehen wir hilfreich zur Seite, geben Tipps und Anleitungen, helfen bei Unklarheiten. Wer schon immer mal selbst wissen wollte, wie sich Seile auf der Haut anfühlen, kann hier seine ersten Erfahrungen machen. Auch wenn die Bondage Seminare unterschiedliche Schwierigkeitsgrade haben, so kann man jederzeit einsteigen, denn die Grundbegriffe gibt es in jedem Seminar nochmals kurz erklärt.

Eine nützliche Vorbereitung für Modelle und natürlich auch für jeden Fessler: Dabei geht es darum, wie man seinen Partner so fesseln kann, dass man an die interessanten Stellen kommt. Nebenbei gibt es natürlich eine allgemeine Einführung zum Thema Bondage. In diesem Workshop möchten wir zum einen selbstverständlich ein paar wichtige Basis-Regeln und Techniken japanischer Bondage vermitteln, werden aber sehr viel stärker auf die Haltung eingehen.

Unter Haltung verstehen wir mehr als nur die Körperhaltung des gefesselten Partners. Haltung setzt viel früher und viel umfassender ein. Im Kurs soll es daher zum einen um die emotionale Haltung des Aktiven und des Passiven gehen. Zum anderen geht es auch im engeren körperlichen Sinne um Haltung.

Japanische Bondage soll die Schönheit besonders des Passiven unterstreichen, wenn nicht gar erst sichtbar machen. Und auch der passive Part will die Schönheit des Fesselns nicht nur spüren, sondern auch sehen im körperlichen Spiegel des Aktiven. Um sich den verschiedenen Aspekten der Haltung anzunähern, werden wir in diesem Kurs immer wieder die Technik-Übungen unterbrechen um auszuloten, wo die beiden Partner gerade stehen und wie sie sich gerade fühlen.

Needlework - Playpiercing und mehr Ein Spiel, das unter die Haut geht. An diesem Abend soll gezeigt werden, wie man mit Nadeln sicher umgeht. Wer Lust hat, kann an diesem Abend ausprobieren, wie sich Nadeln anfühlen und wie sie gehandhabt werden. Am besten ist es natürlich, wenn man seinen Partner zum Üben mitbringt.

Pain Play — Schlaginstrumente und wie man sie richtig nutzt Jeder hat davon gehört und in der Öffentlichkeit hört man meist: SM, das sind doch die Leute, die sich gegenseitig verhauen.

Und das mag ja mit der Hand noch recht gut gehen, doch wie ist es mit anderen möglichen Schlaginstrumenten. Alle haben ihre guten und "bösen" Seiten.

Und wie bereitet man ein gutes Schmerzspiel eigentlich vor, Anfang, Steigerung, Istrumentenwechsel, Höhepunkt? Und was ist sonst noch zu beachten? Wer mag kann ja sein Lieblingsspielzeug mitbringen.




bdsm techniken erotik hannover










Erotikhotel kassel spit domina


Vertrauen ist ein Muss und kein Spiel ohne Safeword. Das Gefühl dem Partner hilflos ausgeliefert zu sein gegenüber allem, was da kommen mag. Die Macht zu wissen, dass jemand einem absolut ergeben ist kann mächtig antörnen für bisher ungeahnte Erregung sorgen.

Versuche, sich zu befreien, können andere, gleichzeitig erfolgende sexuelle Stimulationen potenzieren und völlig anders war nehmen lassen. Doch sexuelles Spiel ist kein Muss — oft ist der Weg das Ziel: Die ästhetische Zurschaustellung des Körpers, der Genuss des Fixierens und die Hingabe, oft unbequeme Positionen zu ertragen und einander ungeteilt Zeit und Aufmerksamkeit zu schenken. Tatsächlich wurde das erotische Fesseln ursprünglich in Japan mehr als aussagekräftige Kunstform perfektioniert und kaum mit Erotik verbunden.

Erst unser westlicher Kulturkreis integrierte die Bondage Techniken in den Sadomachismus und damit in das erotische Liebesleben. Aber Lust macht es trotzdem! Wo das japanische Bondage strengen Regeln und harmonischer Seilführung folgt ist das westliche Bondage weit weniger an formale Zwänge gebunden: Erlaubt ist was gefällt. Die Seile sind bunter, die Materialien vielfältiger. Sind Hagebau und Obi die modernen Bondage-Discounter?

Oder sie und ihn. Soft Bondage Fesseln können gerne ästhetisch-weiche Materialien wie Seidentücher oder auch Krawatten sein. Für komplexere Fesselspiele insbesondere Hängefiguren muss man jedoch ein paar Dinge beachten: Für alle Seminare gilt: Zum Üben schauen wir, wie dann wer mit der Einzelperson fesselt. Wir raten zu bequemer eher enger Kleidung dies gilt in erster Linie für die Bondage Kurse - Dicke Socken, da der Boden etwas fusskalt ist, bequeme eng anliegende Kleidung wie etwa Jogginghose, elastisches T-Shirt, Funktionskleidung, Gymnastik-Klamotten.

Aber wer möchte, darf das natürlich. Wer sein eigenes Seil mitbringen will, kann dies gerne machen. Das Seil sollte 6 mm dickes Hanf- oder Juteseil sein und mindestens ein Set aus 5 Seilen in jeweils gleicher Länge von ca. Ansonsten haben wir Übungsseile dabei. Und wer hat bei sich zuhause die Möglichkeit einen Bondage Rahmen oder einen sicheren Haken für Hängebondages zu benutzen? Bekanntlicherweise macht Übung den Meister. Natürlich bieten wir Einsteigern und Fortgeschrittenen die Möglichkeit Basiswissen zu erwerben und zu vertiefen.

Jedes Bondage-Seminar beginnt mit einer kurzen Demonstration, danach gibt es Bondage-Übungsmöglichkeiten für alle. Hierbei stehen wir hilfreich zur Seite, geben Tipps und Anleitungen, helfen bei Unklarheiten. Wer schon immer mal selbst wissen wollte, wie sich Seile auf der Haut anfühlen, kann hier seine ersten Erfahrungen machen. Auch wenn die Bondage Seminare unterschiedliche Schwierigkeitsgrade haben, so kann man jederzeit einsteigen, denn die Grundbegriffe gibt es in jedem Seminar nochmals kurz erklärt.

Eine nützliche Vorbereitung für Modelle und natürlich auch für jeden Fessler: Dabei geht es darum, wie man seinen Partner so fesseln kann, dass man an die interessanten Stellen kommt. Nebenbei gibt es natürlich eine allgemeine Einführung zum Thema Bondage. In diesem Workshop möchten wir zum einen selbstverständlich ein paar wichtige Basis-Regeln und Techniken japanischer Bondage vermitteln, werden aber sehr viel stärker auf die Haltung eingehen.

Unter Haltung verstehen wir mehr als nur die Körperhaltung des gefesselten Partners. Haltung setzt viel früher und viel umfassender ein. Im Kurs soll es daher zum einen um die emotionale Haltung des Aktiven und des Passiven gehen. Zum anderen geht es auch im engeren körperlichen Sinne um Haltung. Japanische Bondage soll die Schönheit besonders des Passiven unterstreichen, wenn nicht gar erst sichtbar machen. Und auch der passive Part will die Schönheit des Fesselns nicht nur spüren, sondern auch sehen im körperlichen Spiegel des Aktiven.

Um sich den verschiedenen Aspekten der Haltung anzunähern, werden wir in diesem Kurs immer wieder die Technik-Übungen unterbrechen um auszuloten, wo die beiden Partner gerade stehen und wie sie sich gerade fühlen. Needlework - Playpiercing und mehr Ein Spiel, das unter die Haut geht. An diesem Abend soll gezeigt werden, wie man mit Nadeln sicher umgeht. Wer Lust hat, kann an diesem Abend ausprobieren, wie sich Nadeln anfühlen und wie sie gehandhabt werden.

Am besten ist es natürlich, wenn man seinen Partner zum Üben mitbringt. Pain Play — Schlaginstrumente und wie man sie richtig nutzt Jeder hat davon gehört und in der Öffentlichkeit hört man meist: SM, das sind doch die Leute, die sich gegenseitig verhauen.

Und das mag ja mit der Hand noch recht gut gehen, doch wie ist es mit anderen möglichen Schlaginstrumenten. Alle haben ihre guten und "bösen" Seiten. Und wie bereitet man ein gutes Schmerzspiel eigentlich vor, Anfang, Steigerung, Istrumentenwechsel, Höhepunkt? Und was ist sonst noch zu beachten? Wer mag kann ja sein Lieblingsspielzeug mitbringen.

Traummassage bonn seitensprung schweinfurt


Die Macht zu wissen, dass jemand einem absolut ergeben ist kann mächtig antörnen für bisher ungeahnte Erregung sorgen. Versuche, sich zu befreien, können andere, gleichzeitig erfolgende sexuelle Stimulationen potenzieren und völlig anders war nehmen lassen. Doch sexuelles Spiel ist kein Muss — oft ist der Weg das Ziel: Die ästhetische Zurschaustellung des Körpers, der Genuss des Fixierens und die Hingabe, oft unbequeme Positionen zu ertragen und einander ungeteilt Zeit und Aufmerksamkeit zu schenken.

Tatsächlich wurde das erotische Fesseln ursprünglich in Japan mehr als aussagekräftige Kunstform perfektioniert und kaum mit Erotik verbunden. Erst unser westlicher Kulturkreis integrierte die Bondage Techniken in den Sadomachismus und damit in das erotische Liebesleben. Aber Lust macht es trotzdem! Wo das japanische Bondage strengen Regeln und harmonischer Seilführung folgt ist das westliche Bondage weit weniger an formale Zwänge gebunden: Erlaubt ist was gefällt. Die Seile sind bunter, die Materialien vielfältiger.

Sind Hagebau und Obi die modernen Bondage-Discounter? Oder sie und ihn. Soft Bondage Fesseln können gerne ästhetisch-weiche Materialien wie Seidentücher oder auch Krawatten sein.

Für komplexere Fesselspiele insbesondere Hängefiguren muss man jedoch ein paar Dinge beachten: Dehnbare Materialen wie Baumwolle lassen sich oft nur schwer wieder lösen und können sich unberechenbar zuziehen! Insbesondere die zu geringe Traglast ist ein Risiko.

Nebenbei gibt es natürlich eine allgemeine Einführung zum Thema Bondage. In diesem Workshop möchten wir zum einen selbstverständlich ein paar wichtige Basis-Regeln und Techniken japanischer Bondage vermitteln, werden aber sehr viel stärker auf die Haltung eingehen.

Unter Haltung verstehen wir mehr als nur die Körperhaltung des gefesselten Partners. Haltung setzt viel früher und viel umfassender ein. Im Kurs soll es daher zum einen um die emotionale Haltung des Aktiven und des Passiven gehen. Zum anderen geht es auch im engeren körperlichen Sinne um Haltung. Japanische Bondage soll die Schönheit besonders des Passiven unterstreichen, wenn nicht gar erst sichtbar machen.

Und auch der passive Part will die Schönheit des Fesselns nicht nur spüren, sondern auch sehen im körperlichen Spiegel des Aktiven. Um sich den verschiedenen Aspekten der Haltung anzunähern, werden wir in diesem Kurs immer wieder die Technik-Übungen unterbrechen um auszuloten, wo die beiden Partner gerade stehen und wie sie sich gerade fühlen. Needlework - Playpiercing und mehr Ein Spiel, das unter die Haut geht. An diesem Abend soll gezeigt werden, wie man mit Nadeln sicher umgeht.

Wer Lust hat, kann an diesem Abend ausprobieren, wie sich Nadeln anfühlen und wie sie gehandhabt werden. Am besten ist es natürlich, wenn man seinen Partner zum Üben mitbringt. Pain Play — Schlaginstrumente und wie man sie richtig nutzt Jeder hat davon gehört und in der Öffentlichkeit hört man meist: SM, das sind doch die Leute, die sich gegenseitig verhauen.

Und das mag ja mit der Hand noch recht gut gehen, doch wie ist es mit anderen möglichen Schlaginstrumenten. Alle haben ihre guten und "bösen" Seiten.

Und wie bereitet man ein gutes Schmerzspiel eigentlich vor, Anfang, Steigerung, Istrumentenwechsel, Höhepunkt? Und was ist sonst noch zu beachten? Wer mag kann ja sein Lieblingsspielzeug mitbringen. Hier als Rückmeldung zum Kurs ein Blogeintrag von Johanna. Wir bieten alle oben genannten Kurse und noch einiges mehr auch für Einzelpaare und Gruppen an: Nicole oder Matthias sind buchbar für Fotografen, die für ihre Fotos jemanden brauchen, der nach künstlerischen Wünschen fesseln kann.

Wir bieten auch auf Fotografenwünsche zugeschnittene Bondage-Sessions mit einem Modell. Bei einer Wochenend-Buchung bieten wir auch Freitag ab Als Extra gibt es dann bei Interesse noch eine Performance dazu. Sonstige Kosten siehe oben. Unsere Performances haben eine Dauer von 20 Minuten bis hin zu einer Stunde. Ob nun eher japanisch exotisch inspiriert, mehr derbe sadomasochistisch oder artistisch künstlerisch, wir lassen uns gerne auf eure Vorstellungen ein. Freie Shows gegen fertig ausgerüsteten Messestand, Hotel und Fahrtkosten gegen einen Showabend mit uns.

Und bei Partys in Hamburg oder bei kleinen Partys mit schmalem Budget können wir euch preislich entgegen kommen - sprecht uns einfach an. Mehr Infos zu unseren Performances - siehe auch www. Wir stehen zur Verfügung für: Beratungspreise je nach Aufwand. Bislang beratend zur Seite standen wir bei: Auftritte im Fernsehen oder in anderen Filmen: