Erfahrungen mit nylonfuesse

erfahrungen mit nylonfuesse

Ein wenig gekränkt hat mich, dass er explizit Filme gesucht, in denen die Frauen genau anders sind als ich kurze Haare, kleine Brüste - hab ich beides nicht. Gekränkt hat es mich vor allem, weil mein Exmann es genau so gemacht hat. Ich hab also das Gespräch mit ihm gesucht. Habe ihm gesagt, dass ich finde, dass er ein wenig viel Zeit vor dem Rechner verbringt.

Und dass ich das schon mal gehabt hätte, dass mein Exmann aber Pornos geguckt hat, was mir prinzipiell egal gewesen wäre, nur die Intensität und das Suchen nach genau anderen Attributen hätte mich damals verletzt. Er hat es auch eingesehen und ich gebe zu, wesentlich mehr Zeit mit dem Kleinen verbracht.

Damit war das eigentlich für mich erledigt. Heute morgen musste ich an den Rechner Fotos suchen für ein Fotobuch als Geschenk für seine Eltern und ich dachte, mich trifft der Schlag: Zigtausende nicht übertrieben, es sind bestimmt allein über zip-Dateien Bilder von billigen Frauen in billigen Strümpfen.

Das letzte heruntergeladen heute morgen um halb sechs. Jeden Tag noch und nöcher Und mich bestätigt es, dass es nicht um mich geht, sondern wirklich nur um die Strümpfe. Wie gesagt, es geht hier nicht darum, DASS er das macht. Da bin ich wirklich entspannt. Es geht mir um die Menge, das gezielte Sammeln, dass er es ständig macht und dass zwischen uns nichts läuft, ohne dass ich Nylons trage Ich liebe ihn sehr und will ihn niemals verlieren.

Ansprechen kann ich ihn da drauf nicht, denn er würde nur sehen, dass ich an seinem Rechner war. Aber ich fühle mich so reduziert und ich frage mich, ob ich ihn überhaupt richtig kenne?! Mit ihm schlafen oder sonstwas mag ich erst mal nicht, geschweige denn, mir für ihn Nylons anziehen. Kann mir jemand dazu ein paar Gedanken schreiben, dass ich es schaffe, meine zu ordnen? Messe ich dem zu viel Bedeutung bei?

Oder mache ich mir bei der Menge zu Recht Gedanken und interpretiere es als Sucht? Danke schon mal vorab über ehrliche Antworten Cygnus Profil Beiträge anzeigen. Fetisch Nylons Hallo Tinchen, ich kann Dir lange Erklärungen dazu abliefern, was da bei Deinem Partner möglicherweise wie und warum abläuft. Bei Bedarf aber - bitte mit etwas Geduld - gerne mehr.

Berechtigterweise werden die Zweifel allerdings auch dadurch geschürt, dass viele Verhaltensweisen als - vorsichtig ausgedrückt - Schwächen empfunden werden, obwohl die selben Schwächen an anderer Stelle sogar willkommen sind und teils geradezu extrem gefördert werden, weil sie unser verkorkstes Gesellschaftsmodell mit am Laufen halten.

Das Internet fördert das aufgrund seiner schieren Unendlichkeit, unendlichen Vielseitigkeit und weitgehenden Kostenfreiheit - wenn man mal vom Zeitbedarf und der zwangsweisen Vernachlässigung anderer Lebensbereiche absieht. Ansonsten fehlt halt jedes Regulativ. Nebenbei geht es auch darum, dass zu oft bestritten wird, dass sich Erotik und Sexualität sehr stark gewandelt haben, besonders seit dem Aufkommen der Themen im Internet - was, zumindest in der wirklichen Tragweite, auch oft verleugnet wird.

Auch im negativen Sinn geht es nicht um - also gegen - Dich. Es ist allein seine Schwäche wie immer man "Schwäche" jetzt verstehen will. Zuerst einmal war es vielleicht keine schlechte Idee, dem nachgehen zu wollen, wie Dein Partner auf Entzug reagiert. Damit das auch für ihn und nicht nur für Dich zu einer Klärung führen kann, wären nun aber offene Gespräche nötig und das ohne Vorwurfshaltung - die führt nicht weiter, macht meist sogar schon im Ansatz alles kaputt.

Hinderlich ist dabei, dass offenbar sowohl Du als auch Dein Partner schon und vermutlich nur negative Erfahrungen in solcher Hinsicht gemacht haben, die Trennungen zur Folge hatten.

Es ist also doch wohl kein vorsätzliches oder notorisches Lügen, Dein Partner kein "Charakterschwein". An der Stelle wird nun gerne auf professionelle Beratung gedrängt. Im Prinzip absolut richtig, nur ist oft der Partner nicht dazu bereit auch wieder aus Scham oder Verleugnung der sich entwickelnden Tiefe der - beiderseitigen - Problematik oder es ist schwer, einen wirklich geeigneten Mediator oder Therapeuten zu finden.

Mag sein, dass er das Prinzip dahinter dann erkennt oder es als Verzweiflung fehlinterpretiert. Aber ich sähe durchaus Chancen, die Steuerung zu übernehmen und in eine Richtung zu gehen, die genau das Gegenteil der üblichen muss ich leider so sagen Entwicklung erreicht: Ein bewussteres Verhalten und eine festere Bindung mit gestärktem Vertrauen. Wer nichts tut, riskiert m. Und Appelle an andere Werte vertärken nur kontraproduktive Schuldgefühle.

Übrigens lassen sich nicht nur seine Lügen relativieren, sondern auch seine Bevorzugung des "Gegenteils" von Dir: Er versucht eventuell, Dich unbewusst aus seinem inneren Fetisch herauszuhalten, zu vermeiden, dass es insgesamt sexuell immer weniger um Dich geht - durch eine Trennung oder Abspaltung. Komischerweise für mich akzeptieren viele gerade diese Erklärung beim Pornokonsum: Dass es wildfremde Menschen seien, die da agieren und die gezeigten Exzesse ja quasi abstrakt, nicht realistisch.

Fetische sind, so gesehen, auch nicht realistisch, aber letztlich, wie die Anregung durch "Massenverkehr", systemimmanent, der Sexualität prinzipiell innewohnend. Ich will's jetzt mal dabei belassen - es gibt aber noch viel mehr sich ergänzende Denkmöglichkeiten, solange der Fetisch keine persönlichkeitseinschränkende Obsession ist, und keine ist ein Dogma. Es gibt nicht nur "50 Shades of Grey" oder: Bis dahin ist m.

Ein Mangel führt zu viel nachhaltiger wirkender Beschäftigung mit etwas. Bei allen Menschen, die mir je über Therapien sexueller Fetische oder BDSM berichtet haben, liefen die erfolgreichen darauf hinaus, diese Abweichungen weitgehend anzunehmen, sie eventuell zusätzlich zu modifizieren oder sogar in den Alltag einzubeziehen, sie irgendwie einvernehmlich in eine Partnerschaft zu integrieren.

Die Therapie war also, die Wirkungen auf Persönlichkeit und Beziehung beherrschbar bis unproblematisch zu gestalten und nicht, das Problem wegzutherapieren. Manche mussten sich dazu allerdings trennen und einen kompatiblen Partner suchen, andere mussten für sich als noch Suchende oder gemeinsam als Paar Spielpartnerschaften zulassen, keiner war länger erfolgreich mit Wegtherapieren oder Unterdrücken bzw.

Bei vielen und vielem hat sich die Geschichte mit dem Ausleben dann sogar langsam nahezu erledigt - wenn die Partnerschaft sich ansonsten entwickelte. Andere werden ihren Vorlieben bis in die beginnende Gebrechlichkeit oder selbst so empfundene "Albernheit" hinein frönen. Va', pensiero, sull'ali dorate Verdi - Nabucco Es gibt kein richtiges Leben im falschen.

Adorno - Minima Moralia. In seinem Fall darfst Du Nylon auch wörtlich nehmen - er steht tatsächlich auf die steifen 50er Jahre Dinger.

Es gibt also deutliche Parallelen. Ein Fetischist braucht seinen Fetisch. Das ist nun mal eine Tatsache, die Du nicht ändern kannst. Er liebt Dich und begehrt Dich, doch seine Begierde wird durch Strümpfe gesteigert. Du in Strümpfen ist für ihn der Gipfel des Glücks. Die Masse der Bilder hat Dich geschockt. Das kann ich verstehen. Auch ich tue mich schwer damit zu begreifen was Männer generell an Pornos und pornografischen Fotos finden.

Ich bin aber bereit zu glauben dass es nichts mit der Beziehung zu tun hat. Er lügt Dich an aus Scham und weil er keine Lust auf eine Szene hat. Wieso kam es denn überhaupt zu einem Gespräch über Strumpfbilder? Dein Verhalten keine Nylons mehr tragen signalisiert ihm, dass Du seinen Fetisch nicht wirklich akzeptierst.

Da tut er sich natürlich schwer mit Dir darüber zu sprechen. So das waren meine Gedanken zum Thema. Vielleicht konnte ich Dir ein wenig helfen.

Ich wünsche Dir alles Gute! Da Dir das Tragen von Nylons ja ursprünglich keine Probleme bereitet hat, würde ich an Deiner Stelle überlegen, es beizubehalten - um den Partner mit seinem Fetisch nicht so ganz in die bisher selbstgewählte Isolation am PC zu "verbannen". Also eher kein totaler Boykott - auch, wenn ich Deine Beweggründe verstehen kann. Allerdings würde ich mir Änderungen und Eigenwilligkeiten dazu überlegen.

Deshalb gehe ich mal davon aus, dass es nicht um wirkliches "Retro" geht und so sind meine Vorschläge vielleicht etwas daneben - aber sie zeigen hoffentlich, was ich im Prinzip meine: Suche Dir halt "Nylons" aus, in denen Du Dich selbst besonders attraktiv findest und wohl fühlen kannst von den Farben und Mustern her, der Blickdichte, der Haptik oder weiche auf Leggings aus, Gymnastik- oder Sportkleidung etc.

Mach auch irgendwie etwas Eigenes! Achja, du interessierst dich also für Hallo, ich, 30 J. Eine lange Tragedauer ist auf Wunsch auch möglich. Hast Du auch Interesse Du siehst sie und du kannst sie haben. Melde dich ich sende sie dir zu. Trage in der Arbeit immer eine Nylonstrumpfhose, begleitet mich den ganzen Tag und wenn Du eine duftige Strumpfhose von mir haben möchtest, bekommst Du sie auch. Auf Wunsch gerne mit längerer Duftliebhaber aufgepasst, biete euch hier meine getragenen Nylons,Strumpfosen,Socken,Unterwäsche usw.

Preise je nach Tragedauer und Duftstück Bilder auf Anfrage. Willst du überrascht werden? Willst du der Chef sein?

...

Strapado sm schwul porn




erfahrungen mit nylonfuesse

Hallo wäre heute Abend besuchbar wer hat Lust mich in Nylons am liebsten Strumpfhose zu besuchen und zu verführen bin gutaussehend und hab noch keine Erfahrung aber würde es gerne erleben wer hätte Lust dazu. Bin M23 und richtig geil Du solltest aufjedenfall Besuchbar, und aus der Umgebung sein. Suche besuchbaren lüsternen Senior 65 plus, der auf geile Rollenspiele z.

B Onkel und Nichte mit einem schlanken und zeigefreudigen Nylon -und Highheelsträger steht. Greif mir unter den Minirock und zeig mir dabei deinen Lolli. Hat wer lust, dass ich Ihn abhole: Meldet euch gerne mit Foto.

Vielleicht können wir ein paar Bilder tauschen - oder mehr Ich bin 33, , 70 aus Stuttgart. Suche am Montag oder Dienstag ihn der mir einen HJ gibt. Dabei werde ich eine Nylonstrumpfhose oder Halterlose Nylons tragen. Natürlich sollst auch du dabei nicht zu kurz kommen.

HJ auf jeden Fall und wenn du ein Gummi nimmst gebe ich dir auch einen BJ Zu mir bin 59 rasiert gepflegt gesund aber etwas mollig. Bitte aufmerksam lesen, dann erst antworten ; Suche jemand bis 35 Jahre der genau wie ich auf Nylons steht für gelegentliche Treffen. Wir können uns vorher gerne erstmal etwas kennen lernen.

Schreib mich einfach an! Nette Kontakte von nebenan kennenlernen und Partner finden. Ganz einfach sympathische Singles über Kontaktanzeigen treffen und flirten.

Der Marktplatz für Deutschland. Anzeige aufgeben Kostenlos , lokal und einfach Anzeige aufgeben. Relevanz Neueste Anzeigen Preis aufsteigend Preis absteigend. Kommen wohl auch ganz langsam etwas mehr in Mode. Hatte gedacht, dass die Jungs Strumfhosen irgendwie eher doof finden aber die Halterlosen mag ich garnicht.

Jedenfalls war ich dann ganz überrascht das mein Freund da totaaaal draufsteht. Und mir macht das richtig Spass wen er dann so Augen macht. Vom Tragegefühl mag ich die Strumpfhosen auch sehr gerne mit Rock und so fühle mich dann nich so beengt wie in ner engen Jeans.

Wenn ich 'ne Feinstrumpfhose trage, dann gucken die Jungs mehr, als ohne. Von Sucht möchte ich dabei schon gar nicht mehr sprechen, das ist schon ein gewisser Fetisch für mich. Neulich, war ich sogar nur mit einer voll transparenten Nylonstrumpfhose ohne Slip und ohne Rock beim tanzen. Dazu habe ich ein knappes Top-Teil und Stiefel getragen.

Was meint ihr wie da die Männer geschaut haben, zumal ich noch blank rasiert war Wie bist Du denn zu Deinem Tanzvergnügen gegangen bzw. Waum traust Du Dich nicht so bei Deinen Vorgesetzten zu erscheinen? Machen mich Feinstrumpfhosen seit meiner Schulzeit immer noch geil. Darum trag ich die auch selber. Besonderss mag ich dieses typische Geräusch wenn sich die bestrumpften Oberschenkel aneinander reiben.

Inzwischen ist das schon einige Jahre her und seitdem trage ich sie täglich am liebsten Hautfarbene in 20Den auch finde ich das eine Feinstrumpfhose ein schönes Makeup für die Beine ist. Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: Liebe Damen, die die es ggfs sein wollen und alle anderen, beim durchstöbern dieser Seite ist mir eines aufgefallen, ja was meine ich w Wenn ich aus der klinik raus bin ,dann gibst es nur noch fsh.

In den letzten Monaten bin ich fülliger geworden und hab einiges an Gewicht zugenommen, deswegen habe ich mir jetzt einige formende Einteiler Hi, ich suche eine klimastrumpfhose zum motorradfahren. Gestern habe ich eine superschöne und besonders teure Strumpfhose mit der Hand gewaschen und tropfnass aufgehängt. Ich trage schon seit mehr als 15 Jahren Strumpfhosen. Die ersten hat mir meine Frau gekauft, weil die langen Unterhosen viel zu dick seien.

Ich habe Probleme mit Strumpfhosen,sie sind mir zu kurz. Der Zwickel hängt immer weit unten,auch wenn ich d Ich arbeite in einem Büro. Wir kleiden uns immer gepflegt, fast elegant.

Am liebsten trage ich Röcke oder Kostüme. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie mehr OK. Susie42 Hallo, pervers würde ich nicht sagen, sondern normal. Aber natürlich machen die süchtig Na klar machen strumpfhosen süchtig, wenn ich 15 bei meinem freund 18 bin und der sieht das ich nylons trage dann kann man ihn nicht mehr halten, einfach wow mehr darf ich hier leider nicht schreiben.

Strumpfhosensüchtig Ich trage gerade eine Kompressionsstrumpfhose. Süchtig ist etwas übertrieben Also bei uns in der Ukraine werden die nylonstrumfhosen viel mehr getragen. Ja, man kann Hallo Susie Ja, man kann süchtig werden. Ganz ohne Von Sucht möchte ich dabei schon gar nicht mehr sprechen, das ist schon ein gewisser Fetisch für mich.

..